Erfahrungen mit unserem E-Auto

Hallo, ich  möchte hier in unregelmäßigen Abständen die Erfahrung mit unserem zukünftigen (da zwar bestellt, aber noch nicht gelieferten) E-Auto teilen. 

Welches E-Auto soll es werden?

Da unser neues E-Auto den "alten" VW-Touran ersetzen soll, fallen aus Gründen der Größe ein Kleinwagen wie Renault ZOE, VW ID3, usw. raus.

Um auch hin und wieder einen Fahrradträger oder einen kleinen Anhänger für Grünabfälle ziehen zu können, muss das Fahrzeug auch eine Anhängerkupplung besitzen. Da fallen dann auch schon jede Menge E-Modelle raus, die erst gar keine Möglichkeit einer Anhängekupplung bieten (nicht mal zum Nachrüsten).
Ach ja, der Preis ohne Fördergelder sollte auch weit unter 50.000€ und eher maximal knapp über 40.000€ sein!

Als Reichweite hatten wir uns ca. 400km für das Fahrzeug gedacht.
Das wäre für unsere Verhältnisse rechnerisch 1x die Woche an die Ladestation.
Es wird aber mindestens wohl 2x sein, da Akku schonend 
1. der Akku nie komplett leer gefahren werden soll / wird.
2. der Akku nur vor längeren Fahrten zu 100% aufgeladen werden muss.

zudem haben wir Dank Förderung der KFW schon eine
Wallbox in der Garage installiert und können zu
jeder Zeit den Akku nachladen.

Bestellt haben wir im Herbst 2021 letztendlich einen Skoda Enyaq iV 60

Lieferzeit wurde mit spätestens Juni 2022 angegeben, evtl. früher...
Wir sind gespannt, ob das so mit den aktuellen Problemen zu Chip bzw. Halbleitermangel eintrifft.

Weiter geht es dann, wenn wir das Fahrzeug bei uns in der Garage haben...